facebook.de/tagesschau

Sag's mir ins Gesicht Für eine bessere Diskussionskultur im Netz

Dank der sozialen Medien kann endlich jeder mitreden. Zum Beispiel auf der Tagesschau Facebook-Seite. Doch der konstruktive Dialog wird vergiftet: durch Beleidigungen, Hetze und Hass.

Das wollen wir nicht tatenlos mit ansehen. Stattdessen wollen wir denen in die Augen schauen, die am lautesten schreiben.

Trauen Sie sich, uns Ihre Meinung auch ins Gesicht zu sagen?

Um das herauszufinden, fordern Tagesschau-Journalisten Facebook-Nutzer zum Video-Dialog heraus. Von Angesicht zu Angesicht.

Sagen Sie uns Ihre Meinung live ins Gesicht: Einfach per Skype-Videoanruf!

sags-mir-ins-gesicht@tagesschau.de

Im Moment noch nicht aktiv.

sags-mir-ins-gesicht@tagesschau.de

  1. Fügen Sie diesen Kontakt bei Skype hinzu.
  2. Folgen Sie den Anweisungen des Redakteurs.
  3. Werden Sie live in die Sendung geschaltet.

So stellen Sie eine Skype-Kontaktanfrage.

Sie haben noch kein Skype?

Laden Sie sich die Skype-Software herunter und erstellen Sie ein Skype-Benutzerkonto, um per Videoanruf an der Live-Sendung teilnehmen zu können.

Hier finden Sie Hilfe für Skype

Das Tagesschau-Experiment gegen Hass im Netz

Hilfe zu Hatespeech

Interviews: Betroffene und Experten

Experte Andreas Zick
Expertin Ingrid Brodnig